DIE KERNFORSCHER

James: Übung Praxis 6: Der Innere Mentor 18. Februar 2014

Keiner da, dem Sie Ihr Herz ausschütten können? Dann suchen Sie sich doch einfach Ihre eigenen Mentoren!

 

ZEIT 15 Minuten    LEVEL mittel     ZIEL Unterstützung und Erleichterung schaffen

 

Manchmal steckt man genauso fest wie James und weiß nicht weiter. Gut, wenn Sie dann einen Freund, Berater oder Mentoren an der Seite haben, der sofort und unkompliziert immer einen guten Tipp parat hat – und auch noch grundsätzlich und uneingeschränkt auf Ihrer Seite ist. Doch was, wenn dort draußen so jemand gerade nicht zu erreichen ist?

Dann schaffen Sie sich eben Ihren Inneren Mentoren selbst. Dieser Mentor kann ein Vorbild sein, das Sie bewundern – etwa charismatische Wissenschaftler, Sportler oder Politiker. Es kann eine (reale oder fiktive) Persönlichkeit sein, die etwas kann, das Ihnen fehlt.

 

Zum Kapitel 6 PDF herunterladen Zum Kapitel 7

 

Kommentieren

schließen
James: Übung

Praxis 6: Der Innere Mentor

Schreibe einen Kommentar

Katrin Klemm

James: Übung

Praxis 6: Der Innere Mentor Februar 18, 2014

Kontakt


Suche